Mit Gamification zum Game Changer

Mit E.KNAX zeigt sich SynComNet ein weiteres Mal als Experte rund um die Verwaltung von Mitarbeitern. Das neue Tool verbindet berufliche Weiterbildung mit spielerischem Lernen. Im Rahmen eines grenzüberschreitenden Projekts entwickelt soll es schon bald branchenübergreifend eingesetzt werden – ein echter Game Changer.

In den Niederlanden arbeiten rund 122.000 Menschen in der Lebensmittelindustrie, in Deutschland sind es über 500.000. Ständige Weiterbildung gehört zum Arbeitsalltag der Beschäftigten, hygienische Standards und Qualität in der Produktion müssen ein gleichbleibend hohes Niveau erfüllen. Unterstützung bietet ab sofort das Tool European Knowledge and Access Exchange Services – kurz E.KNAX, welches SynComNet in Zusammenarbeit mit der Food Processing-Initiative in einem grenzüberschreitenden Projekt entwickelte.  Die Ziele sind die Erhöhung der Mitarbeitermotivation und die Optimierung von Zeit und Aufwänden bei der beruflichen Weiterbildung.

Frontalunterricht und Workshops bringen nicht für jeden den erhofften Lernerfolg. Mit dem Prinzip Playful Learning soll deshalb der natürliche Spieltrieb des Menschen zur Aneignung von Lerninhalten genutzt werden. Um dies zu erreichen, arbeiteten die UX-Experten von SynComNet bei der Entwicklung von E.KNAX eng mit Weiterbildungsbeauftragten aus der deutschen und niederländischen Lebensmittelindustrie zusammen. Als „Friendly User“ testete Wulff Fleisch- und Wurstwaren aus Telgte den neuen Dienst. Das Tool kann individuell auf die Bedürfnisse von Unternehmen aller Branchen angepasst werden. Momentan steht es als App und als Weboberfläche zur Verfügung.

Achiever, Socializer, Explorer und Killer – auch letzteren Typ Mitarbeiter gibt es in vielen Unternehmen. Er ist jedoch völlig harmlos, denn es handelt sich um Spielertypen. Das E.KNAX Tool wurde nutzerzentriert entwickelt und bietet auf die Bedürfnisse verschiedener Typen von Spielern abgestimmte Elemente, wie verschiedene Wertungssysteme, Easter Eggs, Sonder-Achievements und in naher Zukunft auch Wissens-Battles. „Dem User wird durch Gamification das Lernen nicht nur erleichtert“, erklärt SynComNet-Geschäftsführer Marcus Backes, „er wird regelrecht in einen Bann gezogen, will wissen, wie es weitergeht und sich immer weiter verbessern. Und genau das ist es, was wir in der beruflichen Weiterbildung erreichen wollen.“ Ergänzt wird das virtuell erlangte Wissen durch im echten Leben erworbene Zertifikate und Gratifikationen.

Das IT-Unternehmen SynComNet aus Münster bringt jahrelange Erfahrung aus der Mitarbeiterverwaltung und Personaleinsatzplanung in das Projekt ein. Mit der erfolgreichen PlanNet-Softwarefamilie von SynComNet werden europaweit tausende Mitarbeiter vom Arbeitsvertrag über die Personaleinsatzplanung bis hin zur Lohnabrechnung verwaltet. E.KNAX wurde in Zusammenarbeit mit der Food Processing-Initative entwickelt und ist Teil des Projekts Food2020, das vom Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) koordiniert und gemeinsam mit Partnern aus der deutsch-niederländischen Grenzregion durchgeführt wird.